Mädchen C

Mädchen C

Ansprechpartner: Dirk Jansen
Mobil:
E-Mail: Hockeydj@gmx.de

DURCHMARSCH! Hiesfelder C-Mädchen holen erneut Meisterschaft in der 2. Bezirksliga!

Spielbericht: Nach dem Titelgewinn in der Hallensaison holten sich die Hiesfelder C1-Mädchen nun auch den Meistertitel auf dem Feld. Unbesiegt mit 18 Punkten aus sechs Spielen in der Vorrunde und lediglich einem Gegentor bei 24 Saisontreffern zogen die Veilchen in die Endrunde ein und setzten hier Ihren „Durchmarsch“, wie es auf den eigens für diesen

WEITERLESEN
Md C2 3. Spieltag – 4 Punkte eingefahren

Spielbericht: In das erste Spiel gegen Moers  2 sind unsere Mädels leider nicht so gut rein gekommen. Viele Ballverlust prägten die 1. Halbzeit.  Die Torchancen der Moerser wurden von der Abwehr und der Neutorhüterin Charlotte Stein gut abgewehrt. So ging es mit 0:0 in die Pause.  In der 2.Halbzeit kamen unsere Mädchen besser in Schwung

WEITERLESEN
Mädchen C1, 18:0 Punkte, 24:1 Tore, Endrunde erreicht !

Spielbericht: Schon vor dem letzten Spieltag der C1 Mädchen stand der Einzug in die Endrunde der 2.Bezirksliga fest. Nun galt es Diese ohne Punktverlust, zu erreichen. Im Spiel gegen die Auswahl vom Club Raffelberg 2 gab es einen ungefährdeten 2:0 Sieg nach Treffern von Livia Schweer (Penalty) und Milla Schaluschke. Danach ging es gegen den

WEITERLESEN
Vorjahresplatz beim Gladbacher Zeltturnier verteidigt

  Spielbericht: Bei bestem Hockeywetter starteten die Mädchen C mit 3 klaren Siegen gegen den Marienburger SC (5:1), GHTC 2 (4:1) und DSD (2:0) am Samstag in die Vorrundenspiele. Doch leider konnten die Erfolgsspur nicht fortgesetzt werden. Trotz sehr guter Spielleistungen mussten wir 3 unglückliche Niederlagen gegen ETUF Essen (0:1), SW Köln (1:2) und Club

WEITERLESEN
Mädchen C1 Endrundenteilnahme festgemacht

Spielbericht: Schon am zweiten Spieltag haben die Mädchen C1 Ihre Teilnahme an der Endrunde der 2.Bezirksliga (Spieltag am 15.09. in Hiesfeld) „gebucht“. Im ersten Spiel gegen Preußen Duisburg 1 zeigten Sie was Sie gelernt haben. Es wurde schön über die Außenpositionen das Spiel vor das Tor der Gegnerinnen gebracht. Milla Schaluschke erzielte nach einigen vergebenen

WEITERLESEN
2 Siege zum Saisonstart

Spielbericht: Mit einem 4:0 Sieg gegen die 2. Mannschaft des Club Raffelberg sind Mädchen der C1 in die neue Saison gestartet. Durch eine überzeugende Mannschaftsleistung auf allen Positionen, kamen die Mädchen zu einem nie gefährdeten Sieg. Einzig die Penalty Auswertung könnte noch optimiert werden. Die Tore erzielten Milla Schaluschke (3) und Lina Strucksberg(1). Das zweite

WEITERLESEN
Zum Saisonabschluss ein dritter Platz

Spielbericht: Bei der 104. Auflage des Jugendhockeyturniers des HC Delmenhorst am 10. und 11. März belegten die Mädchen C einen verdienten 3. Platz. Im ersten Spiel am Samstag unterlagen sie mit 0:3 gegen den späteren Turniersieger Tus Lichterfelde aus Berlin. Gegen Hannover 78 war es nun die Aufgabe die ersten Punkte einzufahren. Milla Schaluschke versenkte

WEITERLESEN
C2 – Mädchen werden Meister in der 3. Bezirksliga!

Spielbericht: Ohne Punktverlust holten sich am Samstag die Hiesfelder C2-Mädchen den Meistertitel in der 3. Bezirksliga. Doch der Reihe nach. Bereits um 9.00 Uhr am Samstag ging es für unsere Mädels in der Oberhausener Hans-Jansen-Halle los. Das erste Spiel des Tages bestritten die Hiesfelder Mädchen gegen den Moerser TV. Bereits nach 90 Sekunden starteten unsere

WEITERLESEN
Mädchen C2 weiterhin ungeschlagen auf Erfolgskurs

Spielbericht: Preußen Duisburg 2 : TV Jahn Hiesfeld 2 1. Halbzeit Nach dem Anstoß durch Hiesfeld haben die Mädels des TV Jahn einen Penalty herausgespielt. Lina Stucksberg (24) ist leider an der gegnerischen Torhüterin gescheitert. In der letzten Spielminute der 1. Halbzeit konnte Mia Neuhaus (36) ebenfalls einen Penalty nicht verwandeln. Das Spiel fand in

WEITERLESEN
Md C1 Leider noch keine Punkte eingefahren

Spielbericht: Am zweiten Spieltag der C1 Mädchen gab es für unsere Mädels leider nicht viel zu holen. Im ersten Spiel gegen den Club Raffelberg war die Anfangsphase gekennzeichnet durch ein druckvolles Spiel der Raffelberinnen auf unser Tor. Dies zeigte sich auch darin, dass es lange dauerte bis wir erstmalig vor dem Raffelberger Tor auftauchten. Unser

WEITERLESEN