Männliche Jugend B

Männliche Jugend B

Trainer: Thomas Bruns
Handy:
e-mail: clan-bruns@arcor.de

Icon
Trainingszeiten Hallensaison 2018/2019
4. Platz in der Verbandsliga Endrunde erreicht – Tschüss Jungs!

Spielbericht: Die Zeichen standen schon im Vorfeld nicht besonders gut, nachdem der Heimvorteil wegen der Unbespielbarkeit der Halle an die Kölner abgegeben werden musste. Möglichweise dämpfte das die Erwartungen der Mannschaft von vornherein aus, die Körpersprache der Jungs sprach jedenfalls Bände – das Einlaufen glich mehr Rollator, als Gladiator. Trotzdem, gelang der Start ins Turnier

WEITERLESEN
FINALE ! Männliche Jugend B zieht in das FINALE der Verbandsliga WHV ein

Spielbericht: In der Zwischenrunde 2 der Verbandsliga-Meisterschaft sollten außer unserer  MJB 2 die Teams von BW Köln, SG Hüls/Buer sowie DSD 3 gegeneinander um die beiden Plätze zum Einzug in die Endrunde antreten. 5 Min vor Anstoss  zur Startpartie gegen den DSD 3 erfuhren wir dann, dass diese nicht antreten würden. Ärgerlich, aber nun gut,

WEITERLESEN
MJB verpasst Einzug in die Oberliga-Endrunde um Haaresbreite!

MJB verpasst Einzug in die Oberliga-Endrunde um Haaresbreite! Am Ende fehlte nur 1 einziges Tor!   Spielbericht: Die Geschichte des Spiel gegen Hürth ist schnell erzählt. Nach dem 0:1 Rückstand in der 4. Minute agierte die SG konzentriert und konsequent, setzte den Gegner unter Druck und zwang ihn zu Fehlern. Folglich fielen die Tore im

WEITERLESEN
MJB 2 ungeschlagen in die Zwischenrunde

Spielbericht: Das Stimmungsbarometer stand am letzten Tag der Vorrunde in der VL der MJB auf ‚strahlender Sonnenschein‘. Den Einzug in die Zwischenrunde hatte man sich bereits gesichert, nun galt es noch für Ruhm und Ehre zu spielen und als Tabellenführer einen komfortablen Startplatz für den Spieltag am 04. März zu ergattern. Im Spiel gegen den

WEITERLESEN
MJB der SG Hiesfeld/Oberhausen erreicht die Zwischenrunde der Oberliga

Spielbericht: Am 04.Februar fuhren wir zu unserem letzten Spieltag vor der Zwischenrunde nach Essen zum ETB. Wir hatten das Eröffnungsspiel gegen den TV Werne. Sofort nach Anpfiff wagten die Werner einen Angriff auf unser Tor, der aber abgewehrt und mit einem Konter beantwortet wurde. Die Belohnung war das Tor zum 1:0 von Leon Wilhelm. Dies

WEITERLESEN
Torsegen gegen die SG ETB/HC Essen

Spielbericht: Torsegen im ersten Spiel gegen die SG ETB/HCE. Druckvolles Spiel und gute Spielzüge brachten die Jungs schnell in Führung, wobei man dazu sagen muss, dass der Gegner auch nicht allzu stark war. Trotzdem ein gutes Spiel der gesamten Mannschaft, mit dem man das Torverhältnis wieder puschen konnte. In dem zweiten Spiel gegen Dortmund hatte

WEITERLESEN
Einzug in die Zwischenrunde mit vier Punkten aus zwei Spielen gesichert

Spielbericht: Die Jungs der SG starten motiviert, aber noch nicht hellwach in die erste Partie des Heimturniers in Oberhausener Halle. Mangelnde Konzentration führt zu vielen unnötigen Ballverlusten und auch zur ersten Strafecke für den Tus aus Rheinberg. Dieser nutzt die Chance und geht mit 1:0 in Führung, Der Adrenalinschub treibt unsere Jungs zum Konter; Niklas

WEITERLESEN
Sieg und Niederlage für ersatzgeschwächte MJB festigen Tabellenplatz 2

Spielbericht: Das Spiel gegen DSD 2 begann denkbar unglücklich mit einem Eigentor (2.). Die SG ließ sich dadurch nicht verunsichern und spielte konsequent druckvolles Offensivhockey. Trotz zahlreicher Einschussgelegenheiten ließ das 1:1 fast bis zur Halbzeitpause auf sich warten (Leon Wilhelm, 12.). Im 2. Durchgang das gleiche Bild; die SG drückte und kam zu 2 weiteren

WEITERLESEN
MJB startet mit zwei Arbeitssiegen erfolgreich ins neue Jahr

Spielbericht: Das Spiel beginnt, es wartet eine spannende Partie auf uns. Nach einem Foul von Kupferdreh, bekommen wir einen Augenschmaus in Form eines Tores von Niklas Ohlhoff zu sehen.  Dieser hat Blut geleckt und drückt auf das zweite Tor Unser Neuzugang oder ‚Tormaschine‘ Jasper Benning macht das 2:0. Direkt im Anschluss dann das unverdiente 2:1

WEITERLESEN
MJB marschiert mit 2 hohen Siegen Richtung Zwischenrunde

Spielbericht: Gegen die bis dahin sieg- und punktlosen Mannschaften aus Dortmund und Werne ging es im Vorfeld eigentlich nur um die Höhe der Siege. Ganz so einfach gestaltete sich der Spieltag dann aber doch nicht. Das Spiel gegen Dortmund begann direkt mit einem Paukenschlag. Nicht einmal eine Minute war gespielt und es stand 0:1. Trotz

WEITERLESEN