Mädchen A

Mädchen A

Trainer: Heike Schollmeyer
Handy:
e-mail: heike-hiesfeld-hockey@gmx.de

Hochmotivierter letzter Spieltag

Spielbericht: Das letzte Turnier der diesjährigen Hallensaison wurde seitens der Mannschaft sehnsüchtig erwartet. Nicht nur, dass die beiden  Gegner die Tabellenführung innehatten, nein auch bei 2 Siegen wäre ein zweiter Tabellenplatz und somit das Weiterkommen in die Ruhrbezirks Endrunde im Bereich des Möglichen. Das Turnier begann gegen Preußen Duisburg. Von Anfang an kämpften die Mädels

WEITERLESEN
1 Team- 2 Siege

Spielbericht: Nachdem der letzte Spieltag vor den Winterferien nicht sehr erfolgreich war, sollte das Heimturnier doch besser laufen. Im ersten Spiel trafen die Mädels auf den Gegner aus Oberhausen. Direkt von Anfang an wurde der Druck aus der Mitte aufgebaut und es folgte die erste kurze Ecke. Mara S. servierte den Ball direkt auf Maya´s

WEITERLESEN
Trotz Kampfgeist kein Torerfolg

Spielbericht: Im ersten Spiel dieses Spieltages stand Moers als Gegner auf dem Spielfeld. Das Spiel begann spannend mit guten Chancen auf beiden Seiten. Moers bekam kurz hintereinander 3 Ecken zugesprochen, die aber alle von unseren Mädchen abgewehrt wurden. Nicht zuletzt die gute Arbeit unserer Torhüterin Nele Denzer war hier ausschlaggebend. Kurz vor Ender der 1.Halbzeit

WEITERLESEN
Saisonstart geglückt

Spielbericht: Das erste Spiel gegen Raffelberg begann sehr ausgeglichen. Beide Mannschaften erspielten sich Chancen und aus den ersten kurzen Ecken konnten beide Teams nicht zum Torerfolg kommen. Maya zog knapp am Raffelberger Tor vorbei und Carolin klärte den gegnerischen Torschuss vor der Linie. Direkt im Anschluss bekam Kira einen Pass zugespielt und diesen nutze sie,

WEITERLESEN
Nachdreher Regionalligasaison Mädchen A

Spielbericht: Mit dem letzten Spieltag der Platzierungsrunde 1 ist die Feldsaison für die Mädchen nunmehr beendet. Auch wenn die selbst gesteckten Ziele nicht erreicht wurden, wozu realistisch betrachtet auch eine Menge Glück gehört hätte, haben die Mädchen eine ordentliche Saison gespielt. Zwar gab es gegen die drei Endrundenteilnehmer aus unserer Gruppe, UHTC, Düsseldorfer HC u.

WEITERLESEN
Mädchen A verlieren in der Regionalliga ihr Heimspiel gegen Köln

Spielbericht: Das Spiel gegen Köln stand bereits vor Anpfiff unter keinem guten Stern. Fünf unserer Mädchen mussten einer bei einem Verkehrsunfall verletzten Radfahrerin helfen und wurden als Zeugen von der Polizei befragt. Sichtlich stand den Fünfen der Schreck noch ins Gesicht geschrieben, als sie kurz vor Anpfiff am Platz angekommen sind. Das Spiel begann ganz

WEITERLESEN
Eine unglückliche Niederlage

Spielbericht: Die letzte Woche stand beim TV Jahn ganz im Zeichen der deutsch-französischen Freundschaft. Gleich dreimal trafen sich die U18-Nationalmannschaften der Herren zu Länderspielen auf unserer wunderbaren Platzanlage. Heike und Max ergriffen die Gelegenheit und forderten unsere Mädels auf sich die Länderspiele als Anschauungsunterricht für ihr eigenes Spiel anzusehen. Und unsere Mädels schauten offenbar sehr

WEITERLESEN
Das erwartet schwere Spiel

Spielbericht: Am Vatertag mussten unsere Mädchen A in der Regionalliga bei den Eulen vom UTHC antreten. Dass es sich dabei vermutlich um das schwerste Spiel der laufenden Saison handeln würde war uns Allen sicherlich schon vorher klar und dass am Ende eine Niederlage stehen würde wohl auch. Aber man wollte die erfolgsverwöhnten Mädchen vom UTHC

WEITERLESEN
Mädchen A mit klarer Heimniederlage gegen einen starken Gegner

Spielbericht: Am letzten Samstag galt es, in der noch relativ frischen Regionalliga-Saison an den knappen Sieg im ersten Spiel gegen Bonn anzuknüpfen. Auf heimischem Platz wurde bei herrlichem Hockey-Wetter der Düsseldorfer HC empfangen. Bereits nach wenigen Minuten der ersten Halbzeit war klar: das wird nicht einfach. Die Düsseldorferinnen gingen sehr engagiert zu Werke und ließen

WEITERLESEN
Unsicherer Start in die Verbandsliga- Feldsaison

Spielbericht Mit Unterstützung dreier B-Mädchen startete die neue Feldsaison am Samstag für die A2 in Mettmann. Die ersten 5 Minuten waren sehr unruhig und das Spiel fand nur in der Hiesfelder Spielhälfte statt. Die ersten Torschüsse wurden ohne Probleme von Annica Lauer im Tor gehalten. Jedoch konnte die Deckung den Ball nicht aus der Gefahrenzone

WEITERLESEN