D1 Knaben -letzter Spieltag mit Punktgewinn

D1 Knaben -letzter Spieltag mit Punktgewinn

Spielort:  ETB SW Essen

Ruhrbezirk, 2. BL, Gruppe A, 4. Spieltag

HeimGastErgebnis
TV Jahn Hiesfeld 1HC Essen 1 7:4
TV Jahn Hiesfeld 1HTC Uhlenhorst 12:9

Spielbericht:

 

Als Tabellenletzter fuhren die KnD1 zum ETB nach Essen um bei herbstlichem Wetter zum Saisonabschluss Punkte zu sammeln.

Das erste Spiel gegen HCE startete schon bei Nieselregen. Nach zwei Minuten gelang Jan Poppe das erste Tor, vorbereitet durch einen langen Ball von Jannik Schilling. Leider fiel nach weiteren zwei Minuten ein Gegentor. Trotzdem waren wir Eltern mit dem guten Zusammenspiel unserer Söhne sehr zufrieden. Jan Eickers schoss knapp am Tor vorbei, aber nur, weil der Gegner mit dem ganzen Körper dazwischen ging. Aber nur kurz später machte Jan Eickers sein erstes Tor. Wir jubelten. Dann ging ein Schussversuch von Alexander Lynker knapp daneben. Gefühlt waren die Spieler nur in der gegnerischen Hälfte, doch trotzdem gelang den Gegnern vor der Pause der Ausgleich zum 2 : 2. Nach der Pause waren unsere Jungs einen Moment unaufmerksam, schon fiel das 2 : 3. Das konnte so nicht bleiben. Moritz Schult stand frei vor dem Tor und schob den Ball eiskalt rein: 3 : 3. Es folgte Alexander Lynker mit einem geschickten Treffer: 4 : 3, dann wieder Jan Eickers: 5 : 3, dann wieder Jan Eickers: 6 : Leider schliefen unsere Jungs noch mal kurz: 6 : 4, aber dann wieder Jan Eickers: 7 : 4 – Endstand! Was für ein Torregen und wunderbare 3 Punkte für die KnD1!

Beim Spiel gegen die Uhlen gab es nicht nur überhaupt viel Regen, sondern auch Torregen- leider eher für unsere Gegner. Schnell stand es 4 : 0 gegen unsere Mannschaft. Wir durften erst nach dem schönen Tor von Jan Eickers jubeln. Die Mülheimer Jungs spielten mit mehr Raffinesse, parkten einen Spieler gerne vor ein Tor unserer Jungs.  Bei gutem Zuspiel brauchte dieser den Ball dann nur noch ins Tor zu schieben. Genauso fiel auch das 5 : 1 und 6 : 1. Nach der Pause durften wir wieder jubeln: Jan Eickers setzte sich gegen alle vier Uhlen durch und schoss das 6 : 2. Es folgten Auseinandersetzungen zwischen dem von uns gestellten Schiedsrichter und dem Uhlenhorster Trainer ( ja, es wird Fuss gepfiffen) und Uhlenhorster Eltern ( nein, ein geschlagenes Tor zählt nicht). Letztendlich konnten die Uhlen auf 9 : 2 erhöhen. Schade, ein Ball, mit dem sich Mats Focke gegen drei Gegner durchgesetzt hatte, ging leider am Tor vorbei. So blieb es bei dem Ergebnis.

Ein herzliches Dankeschön an Anna Kibben als Trainerin und unseren Schiedsrichter Niklas Poppe!

Der mitgereiste Eltern-Fanclub war sehr zufrieden. Noch nie haben wir unsere Jungs so gut zusammenspielen sehen. Es wurde geguckt, gezielt zugespielt, wir waren von allen Spielern begeistert! Unsere Jungs haben in der Feldsaison viel dazugelernt- ein großes Lob an alle Trainer!

 

Aufstellung: Jan Eickers, Mats Focke, Moritz Schult, Alexander Lynker, Jan Poppe, Jannik Schilling
Trainer: Anna Kibben

Erstellt von: Katrin Poppe