D3 Knaben starten mit zwei Siegen in die Hallensaison

D3 Knaben starten mit zwei Siegen in die Hallensaison

Spielort: Kahlenberger HTC, Mülheim .

Ruhrbezirk , Knaben D, Gruppe B – 6:6, 1. Spieltag

HeimGastErgebnis
TV Jahn Hiesfeld 3Kahlenberger HTC  5   5:0
TV Jahn Hiesfeld  3Moerser TV 2  4:0

Spielbericht:

Für unsere D3 Jungs ging es zum Start in die Hallensaison zum Kahlenberger HTC nach Mülheim .

In unserem ersten Spiel gegen die 5 Mannschaft vom Kahlenberger HTC standen uns im Schnitt nur jüngere Kids gegenüber, welche uns aber zu Beginn das Leben schwer machten. Unsere deutlich Überlegenheit zahlte  sich in der ersten Halbzeit noch  nicht so ganz aus. Wir sahen tolle Spielzüge und Torchancen, aber der Mülheimer Torwart hielt was das Zeug hält. Dann konnten wir aber noch mit einem 1:0 in die Halbzeitpause gehen. Die Jungs sagten in der Pause, das es schwer wäre ein Tor zu schießen, da die Gegner immer vor Ihnen sind. Der Trainer sagte ihnen dann, das sie einfach ihre Schnelligkeit ausspielen sollen und genau das taten sie in der zweiten Halbzeit auch. Das Spiel wurde von unserer deutlich schneller und klüger aufgebaut und somit konnten wir dann noch 4 tolle Tore sehen. Durch unsere tolles Zusammenspiel konnten wir das Spiel dann mit 5:0 für uns entscheiden.

Das zweite Spiel gegen den Moerser TV sollte spannender werden, da man nun gegen einen gleich alten Gegner spielte. Wir sahen auch hier wieder eine kompakte Mannschaftsleistung. die Jungs spielten mit viel Druck nach vorne und verteidigten genauso gut nach hinten. Durch das tolle schnelle, konzentrierte miteinander konnten wir dieses Spiel verdient mit 4:0 für uns entscheiden. Diesmal bekam auch unser Torwart etwas zu tun und er hielt den Kasten mit Unterstützung seiner Vordermänner sauber.

Man muss der Mannschaft ein dickes Lob aussprechen, das sie in beiden Spielen voll konzentriert gespielt haben und ihre Aufgaben super umgesetzt haben. Macht weiter so, dann sehen wir in der Halle noch tolle Spiele von Euch.

 

Aufstellung: Jan Poppe (TW),  Pascal Bielinski, Jan Eickers, Vincent Ewecker, Luc Godder, Alexander Kansy, Vincent Mense, Mika Schilling
Trainer: Anja Kossol

Erstellt von: