Knaben C

Knaben C

Trainer: Friedel Krinn
Handy: 0170-8611085
e-mail: f.krinn.jh@gmail.com

Knaben C2/C3 Erstes Spiel im neuen Jahr geprägt von Penaltys

3.Spieltag beim TuS Rheinberg am 20.1.18/ KC 2+C3 BL Gr. A Die C3 startete gut gelaunt durch lautstarke Unterstützung der C2, da wurde im ersten Spiel gegen den Kahlenberger HTC 3 der Torwart Clemens Schmucker gleich in der 3. Minute gefordert. Den ersten Penalty konnte er erfolgreich abwehren. Doch kurz darauf folgte der erste Treffer

WEITERLESEN
Knaben C1 beenden Saison erfolgreich

Punktgleich mit Moers und ersatzgeschwächt ging es für unsere Jungs an diesem Samstag in den letzten Spieltag. Der Saisonsieg lag zum Greifen nahe. Doch trotz einer hervorragenden Leistung mussten wir uns am Ende mit dem zweiten Platz abfinden. Im ersten Spiel ging es gegen den Tabellenletzten aus Oberhausen. Nach einem 11:2 in der Hinrunde war

WEITERLESEN
Knaben C1 – souveräner Start in die Saison

Spielbericht: Nachdem unseren Jungs in der Vorwoche der Start in die Hallensaison geglückt ist (ein sehr guter 5. Platz beim LiLa Laune Turnier) ging es am Samstagmorgen zum Club Raffelberg, welcher auch unser erster Gegner in dieser Hallenmeisterschaft sein sollte. In der Feldsaison unterlagen unsere Jungs zweimal knapp, daher war der Ansporn groß, es in

WEITERLESEN
HockeyKidsParty (HoKiPa) 2017

Am Samstag, den 4.11.2017 fand wieder die HoKipa für unsere Mädchen und Jungs der Altersklassen D und C in der GHZ Halle statt. Fünfzig Kinder hatten von 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr wieder einen gelungenen Nachmittag mit viel Spiel, Spaß, Musik, Party und natürlich Hockey. An 8 Spielstationen hatten die Kids die Möglichkeit in gemischten Teams viele

WEITERLESEN
Knaben C1 vom Glück verlassen

Spielbericht: Nachdem wir in die Sommerferien gegangen sind, hatten alle mal rund 5 Wochen um auszuspannen und sich zu erholen. In der letzten Ferienwoche hat Friedel für die Jungs die schon wieder hier waren 2 Trainingseinheiten anberaumt, damit diese  langsam wieder rein finden. Am letzten Ferientag fand unser Turnier in Kahlenberg statt, welches mit riesigem

WEITERLESEN
Knaben C sind bereit für die restlichen Spieltage

Spielbericht: Herrliches Wetter, beste Stimmung und erfolgreiche Spiele. Am Samstag nahmen die Knaben C erfolgreich am 1. Kahlenberger Summercup in Mülheim teil. Relativ kurzfristig hatte der KHTC vor den Ferien zu einem Freundschaftsturnier an die Ruhr eingeladen. Trotz Urlaubszeit konnten wir ebenso kurzfristig eine Mannschaft zusammenstellen und melden. Unser Ziel war es, die Jungs aus

WEITERLESEN
Knaben C1 kämpfen sich nach vorne

Spielbericht: Der 4. Spieltag startete schon eine Woche vorher mit organisatorischem Chaos. HC Velbert und Club Raffelberg hatten einen alternativen Spielplan vorgeschlagen, da sie selber am Spieltag noch bei einem anderen Turnier angemeldet waren. Somit standen TV Ratingen und ETuF Essen auf dem Plan für diesen Tag. ETuF Essen war aber ebenfalls nicht zum Spiel

WEITERLESEN
Knaben C1 übertreffen Erwartungen

Spielbericht: Die Ziele für diesen Spieltag waren eindeutig. Gegen Velbert sollten es so wenig Gegentore wie möglich werden und gegen Kahlenberg ein Arbeitssieg. Das Spiel gegen Velbert startete angespannt und nervös. Unsere Jungs wussten, dass sie es mit der stärksten Mannschaft der Liga zu tun hatten. Velbert hatte nach 4 Spielen ein Torverhältnis von 20:0.

WEITERLESEN
Knaben C feiern Pfingsten auf dem Kahlenberg

Am Wochenende nahmen unsere Knaben C mit einer bunt gemischten Mannschaft am 11. Ulla Celler-Gedächtnisturnier vom KHTC teil. Das Pfingstturnier auf dem Kahlenberg ist eines der größten Feldhockeyturniere für 6- bis 10-jährige in der Region. 550 Kinder bestritten in 42 Teams 120 Spiele an 2 Tagen. Wir hatten uns erst sehr spät für das Turnier

WEITERLESEN
Knaben C1 – es geht voran

Spielbericht: Nachdem wir am 1. Spieltag beim ETUF Essen mit einer Niederlage (Raffelberg) und einen Sieg (Ratingen) gestartet sind, mussten unsere Jungs am heutigen Tag  in Moers ihren 2ten Spieltag bestreiten. Gegner heute waren ETUF Essen und Moers. Im ersten Spiel hatte Essen den besseren Start erwischt und gestaltete diesen bis zur Halbzeit mit leichten

WEITERLESEN